Homedeutschenglish

Wörnitz-Radweg


Der schöne Flussradweg entlang der Wörnitz verbindet wunderbare historische Städte und verwöhnt Radfahrer mit einer herrlichen Wiesenlandschaft.

Der 106 km lange Radweg ist neu und ergänzt das Radwegenetz in den Regionen Romantisches Franken und dem Ferienland Donau-Ries. Für Radfahrer ist die Strecke vor allem wegen der herrlich sanften Flusslandschaft interessant. Hinzu kommt, dass viele hübsche Städtchen und Sehenswertes an der Route liegen und zum Rasten einladen.

Die Wörnitz entspringt in Schillingsfürst und schlängelt sich von dort aus in zahlreichen Windungen durch die Wiesen. Bis zur Mündung in die Donau in Donauwörth, geben über 100 Bäche und Nebenflüsse ihr Wasser in die Wörnitz ab.

Mit einem kleinen Abstecher erreichbar ist Feuchtwangen die erste der schönen Städte am Radweg. Kurz darauf folgt Dinkelsbühl, wo die, laut Focus schönste Altstadt Deutschlands, auf einen Besuch wartet. Nicht versäumen sollte man auch das LIMESEUM im Römerpark Ruffenhofen und das Museum Fluvius in Wassertrüdingen, in dem das Leben an, in und mit der Wörnitz dargestellt wird.

Über Oettingen und Harburg, wo man unbedingt den Abstecher in die Burg wahrnehmen sollte, kommt das Ziel Donauwörth in Sicht. Hier hat man Anschluss an den Donauradweg oder kann die Rückfahrt nach Schillingsfürst auf dem Radweg Romantische Straße antreten.

Zur Information gibt es einen kostenlosen Infoprospekt mit Karte.

Der Wörnitz-Radweg ist ein gebietsübergreifendes Gemeinschaftsprojekt der Regionen Romantisches Franken und Ferienland Donau-Ries mit den Städten und Gemeinden an der Strecke.
http://www.woernitzradweg.de/

Kontakt und Bildmaterial


Für die Zusendung von Pressefotos und alle weiteren Anliegen wenden Sie sich bitte kurz per Mail an uns!
Vielen Dank!

Regina Bremm
regina.bremm at romantisches-franken.de
Tel.: 0049 + 9803 94143