Festliches Feuerwerk im Hofgarten Ansbach
Festliches Feuerwerk im Hofgarten Ansbach

Rokokofestspiele in Ansbach


Der Ansbacher Hof feiert - im Jahr 2014 jährt sich der Geburtstag der Markgäfin Friederike Luise zum 300. Mal.

Bei den Ansbacher Rokoko-Festspielen erwacht ihre Epoche an der Seite des Markgrafen Carl-Wilhelm-Friedrichs zu neuem Leben.
Serenissimus und Serenissima, das Ansbacher Markgrafenpaar, schreiten gemeinsam zum Tanz, zur Gavotte, Bourrée, Allemande und zum Menuett. Vor der Kulisse der historisch erhaltenen Orangerie erwacht der Glanz des Ansbacher Hofes zu neuem Leben und betört seine Besucher mit einem Hauch von Puder und Parfum.

www.ansbach.de und
www.rokoko-festspiele.de

4. bis 8. Juli 2014

Kaspar Hauser Denkmal in Ansbach
Kaspar Hauser Denkmal in Ansbach

Kaspar-Hauser-Festspiele Ansbach


In Ansbach finden die Festspiele zu Ehren Kaspar Hausers, dem „Kind Europas“ statt. Eine in dieser Form einzigartige Veranstaltungsreihe, in der die Künste und die Wissenschaften Hand in Hand gehen, um sich einem der außergewöhnlichsten Menschen und dessen Mythos zu widmen.

Das facettenreiche Programm beleuchtet das Schicksal des Findlings, der 1833 im Hofgarten einen Mordanschlag zum Opfer fiel, aus den unterschiedlichsten kulturellen Blickwinkeln: bildende Kunst, Wissenschaft, Film, Theater, Musik oder Literatur.
Als eines der Highlights gilt das Kaspar Hauser Musical, dessen Uraufführung 2010 in Ansbach gefeiert wurde.
 „Auf den Spuren Kaspar Hausers“ kann sich der Besucher durch die schöne Altstadt führen lassen und die starke Gegenwart des „Menschheitsrätsels“ empfinden.

27. Juli bis 3. August 2014

Informationen und Kartenvorverkauf:

Amt für Kultur und Touristik Ansbach
Joh.-Seb.-Bach-Platz 1, 91522 Ansbach Tel. 0981 / 51-243 Fax. 0981 / 51 - 365 
akut@ansbach.de
www.ansbach.de
www.Kaspar-Hauser-Ansbach.de

 

Das historische Festspiel 'Die Kinderzeche' in Dinkelsbühl


Die Kinderzeche in Dinkelsbühl „Historisches Festspiel seit 1897“. Der Überlieferung nach war es das mutige Auftreten der Türmerstochter Lore, das die schwedischen Belagerer Milde walten und die Stadt verschonen ließ.

www.kinderzeche.de

18. - 27 Juli 2014

Schmied beim Historischen Stadtfest in Dinkelsbühl
Schmied beim Historischen Stadtfest in Dinkelsbühl

Historisches Stadtfest 'Leben in einer alten Stadt' in Dinkelsbühl


Historisches Stadtfest – Überlieferte Handwerkskunst und historische Klänge
Traditionell am Ende der Sommerferien dreht Dinkelsbühl die Uhren zurück und taucht ein in längst vergangene Zeiten. Beim Stadtfest dreht sich alles ums „Leben in einer alten Stadt“. Dabei spielen die Bürger die Hauptrolle und entführen die Besucher in das Alltagsleben einer ehemaligen Reichsstadt. Apotheker, Barbier und Brauer, Seifensieder, Schuhmacher und Beutelschneider lassen sich über die Schulter schauen und verraten Geheimnisse ihrer jahrhundertealten Künste.
Tipp: bereits am Vorabend lädt das Weindorf der Patenstadt Edenkoben in den Spitalhof ein.

14. September 2014

Schmiede bei der Arbeit, Reichsstadtfesttage Rothenburg ob der Tauber
Schmiede bei der Arbeit, Reichsstadtfesttage Rothenburg ob der Tauber

Reichsstadt-Festtage in Rothenburg o.d.T.


Am ersten Wochenende im September wird in Rothenburg o.d.T. die Geschichte wach. Ritterhaufen, Spielleute, Königliche Schützen, Bürger, Handwerker u.v.a.m. verteilen sich in der ganzen Stadt und lassen die Vergangenheit lebendig werden.
Am Abend erleben die Besucher vom Taubertal aus die Beschießung der Stadt, die zum Ende hin scheinbar zu brennen beginnt. Am Sonntagmorgen jedoch geht das Fest fröhlich weiter.

www.rothenburg.de

5. bis 7. September 2014

 

Historisches Festspiel im Rathaussaal
Historisches Festspiel im Rathaussaal

Historisches Festspiel 'Der Meistertrunk' in Rothenburg o.d.T.


Die legendäre Geschichte der Errettung der Stadt vor der Zerstörung durch die kaiserlichen Truppen im 30-jährigen Krieg durch den Meistertrunk wird heute als historisches Festspiel alljährlich an Pfingsten, zu den Reichsstadtfesttagen Anfang September und im Oktober zum Rothenburger Herbst aufgeführt.

www.meistertrunk.de

6. bis 9. Juni 2014

 

Der Schäfertanz, Rothenburg o.d.Tauber


Der Schäftertanz hat in Rothenburg ob der Tauber eine lange Tradition.
Schon im Mittelalter spielten Schäferei und Wollhandel eine wichtige Rolle im Leben der Stadt.
1517 erhielt die Schäfergilde das Privileg, alljährlich ihren Schäfertag mit Musik und Tanz in der Stadt festlich zu begehen. Mehr über die Ursprünge zeigt das Schäfertanzkabinett in der St. Wolfgangskirche. In Erinnerung an diesen Brauch haben die Besucher mehrmals im Jahr Gelegenheit, den Tanz der farbenprächtigen Paare auf dem Marktplatz zu verfolgen.Auch heute gilt noch das Motto 'Der Stadt zur Ehre, den Gästen zur Freude'
Der historische Schäfertanz in Rothenburg o.d.T. findet zu verschiedenen Terminen statt. Start ist traditionell zu den Osterfeiertagen.

www.schaefertanzrothenburg.de

Die Cadolzburg in Cadolzburg
Die Cadolzburg in Cadolzburg

Burgfestspiele Cadolzburg


Nach den erfolgreichen fränkischen Musicalproduktionen "Die weiße Witwe", "Fränkische Weihnacht" und "Aeronauticus", präsentieren die Cadolzburger Burgfestspiele nun das Klassik-Open-Air-2014 Cadolzburg.

Die Nürnberger Symphoniker spielen u. a. die Orchesterwerke aus der fränkischen Gemeinschaftsproduktion von Fritz Stiegler (Text) und Matthias Lange (Musik). Ein Open-Air Erlebnis von der spektakulären Kulisse der Hohenzollernburg in Cadolzburg.

 www.cadolzburger-burgfestspiele.de

6. bis 7. Juni 2014

 

Service eContentMaps Karte
bestellung-von-prospekten2014.jpg