StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link

Romantisches Franken - aktuell


Gartenschau der Heimatschätze 2019


Natur in der Stadt erleben 

Vom 24. Mai bis 8. September 2019 findet in Wassertrüdingen am Fuße des Hesselberges die Bayerische Gartenschau statt. Das Veranstaltungsprogramm und die Beiträge der Ausstellung klingen vielversprechend. Die Beteiligung von Menschen aus der Umgebung ist enorm. Drei Teilbereiche sind zu erleben.
Zwei große Landschaftsparks werden bei der Gartenschau 2019 in Wassertrüdingen die Altstadt umschließen. Im Klingenweiherpark führt ein Weihersteg bis hinauf zu einer Bergrose als Aussichtspunkt. Über einen Fußweg wird die Altstadt in die Gartenschau einbezogen und an den Wörnitzpark angebunden. Dort spielt das Thema Wasser die Hauptrolle, denn dieser Teil der Gartenschau wurde gleichzeitig als Hochwasserschutzprojekt für die Stadt geschaffen. Mit dem Mühlteich am Flußufer und dem Aussichtspavillon sind hier zwei bleibende Highlights entstanden.

In beiden Bereichen werden verschiedene Themen wie Obst- und Gartenbau, Landwirtschaft, Blumen und vieles mehr vorgestellt. Die kleine Stadt an der Wörnitz will mit Ihrer Gartenschau begeistern und die Menschen mit den verschiedensten Themen ansprechen.
Die Ausarbeitung des kulturellen Rahmenprogrammes und die Koordination der Veranstaltungen laufen mit Hochdruck. „Vom Glück einen Schatz zu finden“ lautet das Motto der Gartenschau, das sich auch im Kulturprogramm widerspiegelt.
Das Veranstaltungsprogramm dieser „Gartenschau der Heimatschätze“ wird von Gruppen aus den drei umliegenden Landkreisen bestritten. Rund 160 Musik- und Tanzgruppen werden sich beteiligen.
Im Regionalpavillon der Landkreise werden dauerhaft die touristischen Angebote der Region vorgestellt. Ein Besuch der Gartenschau lohnt sich also auch mit Blick auf weitere Ausflüge in die Region.
Kinder dürfen in Begleitung ihres Erziehungsberechtigten übrigens kostenlos in die Ausstellung. Dafür steht ihnen dann auch ein großer Spielbereich zur Verfügung.
Jeder Wochentag steht unter einem anderen Motto. Samstag, Sonn- und Feiertage sowie Brückentage sind Familientage, die wiederum wechselnde Tagesmottos haben.
Ausführliche Informationen zur Gartenschau finden Sie unter:
www.wassertruedingen2019.de


Vorverkauf für Dauerkarten:
Im Vorverkauf können die Dauerkarten vergünstigt erworben werden. Erst ab dem Eröffnungstag am 24. Mai 2019 gelten die regulären Preise. Erwachsene zahlen vorab 55,00 statt 65,00 Euro. Für Ermäßigungsberechtigte kostet eine Dauerkarte im Vorverkauf 30,00 statt 40,00 Euro. Kinder und Jugendliche zwischen 6-17 Jahren zahlen bis zur Gartenschaueröffnung im kommenden Jahr 10,00 statt 20,00 Euro für eine Dauerkarte. Ausführliche Informationen zu allen Ticketpreisen unter wassertruedingen2019.de/de/besuch/eintrittspreise/

Dauerkarten können bei der Natur in Wassertrüdingen 2019 GmbH bei Frau Svenja Trautner (T 09832 70860 07 | F 09832 70860 25 | trautner@wassertruedingen2019.de) oder in folgenden Einrichtungen erworben werden:

Vorverkaufsstellen in Wassertrüdingen: Blattwerk Bauer, Touristikservice, Museum FLUVIUS, Sparkasse, VR-Bank

Vorverkaufsstellen in der Umgebung: Ansbach Amt für Kultur und Tourismus, Dinkelsbühl Touristikservice, Feuchtwangen Tourist Information, Gunzenhausen Tourist Information, Nördlingen Tourist-Information, Oettingen i. Bay. Tourist-Information, Pleinfeld Kultur- & Touristinformation, Weißenburg Tourist-Information. 


Öffnungszeiten & Eintritt:
Täglich  vom 24.05. – 08.09.2019
9.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit
Kassen 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Einlass  9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Bei Abendveranstaltungen gelten entsprechend längere Öffnungszeiten.

Eintrittspreise unter www.wassertruedingen2019.de/de/besuch/eintrittspreise/ 


Anreise mit der Bahn

Die Deutsche Bahn reaktiviert vom 24. Mai bis zum 8. September an Wochenenden und Feiertagen die stillgelegte Bahnstrecke, welche von Gunzenhausen nach Wassertrüdingen führt. So ist eine bequeme Anreise mit dem Zug von Nürnberg aus möglich.

Die Züge fahren an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen zwischen dem
25.5. und dem 8.9. jeweils um 9:07 und 11:07 Uhr am Nürnberger Hauptbahnhof ab, halten dann beispielsweise um 9:58 und 11:58 Uhr in Gunzenhausen und kommen schließlich um 10:17 und 12:17 Uhr in Wassertrüdingen an.
Reisenende ab/über Ansbach können in Gunzenhausen in die Sonderzüge umsteigen.

 ► Zum Fahrplan


Kontakt:
Natur in Wassertrüdingen 2019 GmbH
Marktstraße 19
91717 Wassertrüdingen
Telefon: 09832 70 860 00
Telefax: 09832 70 860 25
info@wassertruedingen2019.de

Internet: www.wassertruedingen2019.de
 


 

Anzeigen








Ruhig gelegener Gasthof zwischen Ansbach-Zentrum und der Autobahn. Gemütliche Gaststätte und schöne Zimmer. Gasthof Rangau