StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link
Rothenburg_Pfitzinger_ Stadtmauer_1500_485.jpg

Wittelshofen


Wittelshofen - 1007 erstmals urkundlich erwähnt - liegt am Zusammenfluss der Sulzach in die Wörnitz, südwestlich des Hesselberges. Auf dem Zeugenberg der Franken (689m) befindet sich der Hesselberg-Pfad, der als Gipfelrundweg 1 Informationen zu Natur, Geschichte und Geologie des Berges vermittelt. Ein Ausgangspunkt befindet sich am Oelschieferbruch bei Wittelshofen. Um den Berg zieht sich auch der Limes. Hinter dem einstigen römischen Grenzwall lag das Kastell Ruffenhofen, in welchem über 1000 römische Soldaten stationiert waren. Limesinfotafel mit Resten eines römischen Wachturms nördl. vom OT Dühren.

Zur Gemeinde Wittelshofen (1300 Einwohner) gehören die Ortsteile Wittelshofen, Illenschwang, Ober- und Untermichelbach, Grüb, Dühren und Gelshofen.

Auf den Rad- und Wanderwegen im Landschaftsschutzgebiet auf dem Hesselberg bietet sich ein herrlicher Blick in die weite Umgebung. Neben sportlicher Betätigung, Baden oder Angeln, bietet sich auch Modellfliegen an. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Heimatmuseums Zoller in der Zehntscheune im ehemaligen markgräflichen Schloss.

Touristikverband Hesselberg
Rathaus - Aufkirchen 50
91726 Gerolfingen
Tel. 09854/979778, Fax 979777
Email: info@hesselberg.de
Web: http://www.hesselberg.de


 

Rund um den Hesselberg
Gemeinde Wittelshofen
Schulstr. 15
91749 Wittelshofen
Tel.: 09854/204
Fax : 09854/979686
Email: gemeinde@wittelshofen.de
Web: www.wittelshofen.de

[zurück]

Service eContentMaps Karte



 
 

Service eContentMaps Karte
Prospektbestellung2017.jpg

Kurze Infos über Neues und Aktuelles. Wir informieren Sie.