StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link
Rothenburg_Pfitzinger_ Stadtmauer_1500_485.jpg

Wieseth


Ca. 1.440 Einwohner.
Um 1372 wurde Wieseth zur Pfarrei erhoben. 1559 wurde hier die Reformation durchgeführt. Inzwischen hatten die Markgrafen von Ansbach-Brandenburg hier das Sagen.
Sehenswertes: St. Wenzeslaus. Im 18. Jh. wurde die Kirche im Markgrafenstil erbaut, heute ist davon lediglich noch der spätmittelalterliche Chorturm erhalten. Hervorzuheben ist das mächtige Kreuz am Nordpfeiler, das der Riemenschneiderschule zugeschrieben wird. St. Bernhardskapelle in Untermosbach am Fuße des Kapellenberges. Die Kapelle beherbergt das große Giebelkreuz der Wiesether Kirche aus einer Tiroler Schnitzerei.

 

Gemeinde Wieseth
Hauptstraße 67
91623 Wieseth
Tel.: 0 98 22/74 13
Email: verwaltung@wieseth.de
Web: www.wieseth.de

[zurück]

Service eContentMaps Karte



 
 

Service eContentMaps Karte
Prospektbestellung2017.jpg

Kurze Infos über Neues und Aktuelles. Wir informieren Sie.