StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link
HesselbergerApfelkorb_1500.jpg
Streuobstregion Burgbernheim
Streuobstregion Burgbernheim

Genußorte in Bayern


Im Wettbewerb um die Auszeichnung als "Genußort Bayern", haben sich gleich vier Gewinner aus dem Romantischen Franken vorne platziert. Das bayerische Staatsministerium zeichnet damit Orte und kleine Regionen aus, die sich in besonderer Weise der Produktion und Vermarktung heimischer Lebensmittel und Spezialitäten widmen.
Die vier "Genußorte in Bayern" in der Ferienregion Romantisches Franken sind. Burgbernheim, Rothenburg ob der Tauber, Ansbach und die Genussregion Hesselberg.
Genussorte in Bayern

Regionale Produkte wie dieser Käse kommen aus der Genussregion Hesselberg
Regionale Produkte wie dieser Käse kommen aus der Genussregion Hesselberg

Genussregion Hesselberg


Die Rückbesinnung auf die Potentiale der Landschaft in der Region bringt seit einigen Jahren eine reiche Palette an Spezialitäten aus dieser Landschaft hervor.  Neben den Produzenten und Initiativen – etwa mit dem Marmelädle, der Käsemanufaktur Schmalzmühle, der Nudelmanufaktur Munninger Hof, dem Verein GenussErlebnis Kappelbuck, der Regionalinitiative „hesselberger“, der Mosterei Beyerberg oder der Schäferei Belzner – haben auch die Gastronomiebetriebe der Region, sowie die zahlreichen Verkaufsstellen für regionale Erzeugnisse zum Erfolg der Bewerbung beigetragen.
www.hesselberg.de

Kulinarische Wanderung in den Streuobstwiesen
Kulinarische Wanderung in den Streuobstwiesen

Genussort Burgbernheim


In den Streuobstwiesen rund um die hübsche Stadt am Rand der Frankenhöhe stehen rund 30.000 Streuobstbäume.
Dem Erhalt der Biodiversität wird ein hoher Stellenwert eingeräumt. Vorwiegend finden sich dort Apfel-, Zwetschgen-, Birnen-, Kirsch- und Walnussbäume. Über eine örtliche Genossenschaftsinitiative werden die  Produkte aus Streuobst unter dem Eigennamen „EinHeimischer“ fair, regional, nachhaltig und gesund hergestellt: Secco, Apfelsaft und –schorle, Glühmost und Glühmost alkoholfrei, Most, Schnäpse und Liköre, Kir Royal und Rote Schorle. die Gastronomie am Ort serviert zahlreiche weitere örtliche Spezialitäten wie Mostschnitzel, Mostsalami oder leckere Obstkuchen.
www.burgbernheim.de
 

Rothenburger Schneeballen, weltberühmt und einzigartig.
Rothenburger Schneeballen, weltberühmt und einzigartig.

Genussort Rothenburg o.d.T. Tauber


Der Schneeballen , ein altfränkisches Gebäck mit einer langen Tradition und Geschichte, ist typisch für Rothenburg o.d.T. In den familiengeführten Bäckereien wird der Schneeballen noch wie zu Urgroßvaters Zeiten nach alter Rezeptur gebacken und die Herstellung auch interessierten Gästen nähergebracht.
Mit der Initiative "Genießen ob der Tauber" wird der Fokus in der Gastronomie verstärkt auf Qualität und Regionalität gelegt. Saisonale Speisen und der  Bezug der verwendeten Produkte von Erzeugern aus der Region stehen hier im Fokus. Die dazu ausgewählten Weine stammen vom lokalen Weingut, von der Weinstraße Taubertal und aus Franken. Eine Veranstaltung, die das besonders unterstreicht, ist das „Rothenburger Weindorf“, das Mitte August für fünf Tage von internationalen Gästen und von Einheimischen zelebriert wird. Hochwertige Weine aus Franken treffen hier auf qualitativ hochwertige Speisen. Rothenburg ob der Tauber lädt zu authentisch fränkischen Spezialitäten ein.
Regionaler Weißwein ist die Basis für den beliebten weißen Glühwein auf dem Rothenburger Reiterlesmarkt und die Rothenburger Weincreme. 
ww.rothenburg.de 

Sooo lecker! Die Ansbacher Bratwurst
Sooo lecker! Die Ansbacher Bratwurst

Genussort Ansbach


Hier punktet vor allem die einzigartig würzige fränkische Bratwurst, die verbunden mit vielen anderen fränkischen Spezialitäten auf den Speisekarten der Restaurants zu finden ist. Wer möchte kann hier auch an einer Bratwurstführung teilnehmen.
www.ansbach.de

3 x Bayerns beste Heimatwirtschaften


Im Wettberb um die Auszeichnung als "Bayern beste Heimatwirtschaften", konnten sich drei Betriebe aus dem Romantischen Franken durchsetzen. Sie können sich nun über den Titel freuen, den sie von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder als Urkunde überreicht bekamen.
Um die Auszeichnung zu erhalten, mussten die Betriebe unter anderem nachweisen, dass sie als traditionelle Gastbetriebe arbeiten, landestypische Gerichte anbieten und in der Region verankert sind.
All das können die drei ausgezeichneten Gaststätten in bester Weise garantieren.
Der Wettbewerb wurde von Bayerischen Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat ausgelobt und in mehreren Etappen bewertet und die Gewinner ermittelt.  
Wir gratulieren dem Burghotel Colmberg, dem Roten Ross in Marktbergel und Dorn-Bräu in Bruckberg zum Titel "Bayern beste Heimatwirtschaften".

Kurze Infos über Neues und Aktuelles. Wir informieren Sie.

 

Service eContentMaps Karte