StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link
Rothenburg Pfitzinger_Reichsstadttage_1500_485.jpg

Burg & Burggarten Cadolzburg

Burgen/Schlösser / Parks/Gärten
 -

01/01

Die Burg Cadolzburg war über 200 Jahre lang Residenz der zollerischen Burggrafen von Nürnberg. 

Seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts diente sie vor allem als Jagdschloss. Der Burg vorgelagert ist die planmäßig angelegte Marktsiedlung mit Fachwerkhäusern des 17. und 18. Jahrhunderts. Seit Juli 2017 kann man im neuen Burgerlebnismuseum "HerrschaftsZeiten - Erlebnis Cadolzburg"; das Spätmittelalter mit allen Sinnen erfahren. Mit einem Tablet ausgestattet, kann sich jeder Besucher über alle Teile der Burg ausführlich informieren. An vielen Stationen können die Besucher aktiv werden.
Regelmäßige Führungen finden samstags um 11 Uhr und 14 Uhr und sonntags um 11 Uhr statt. Familienführungen gibt es jeden Sonntag um 14 Uhr. Individuell buchbare Führungen sowie Workshops für Kinder, Erwachsene und Schulkinder sind nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Burggarten:Lange lag die Burg Cadolzburg nach dem Krieg in Trümmern, doch nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten 2007 laden die mächtige Burg und ihre Aussenanlagen wieder zu einem lebendigen Ausflug in die Geschichte ein. Wie auf einer Zeichnung von 1629 zu erkennen ist, gab es damals bereits einen Lustgarten, der vermutlich im Zusammenhang mit dem Renaissancebau am Neuen Schloss entstanden ist.
Dieser Garten ist heute wieder in seiner historischen Gliederung erlebbar, die ihn in zwei Bereiche trennt. Der obere Teil liegt etwas höher und zeigt das einstige orthogonale Wegenetz. Alte Pflanzensorten werden hier neu kultiviert und mit Tafeln erläutert.
In Zukunft soll hier außerdem  ein "verwunschener Burggarten" entstehen, der die Entwicklungsgeschichte des Gartens mit mittelalterlichen Nutz- und Zierpflanzen darstellt. Den tiefer gelegenen unteren Teil prägt die Wehrmauer mit dem kleinen ziegelgedeckten Türmchen in der Ecke - das Belvedere. Hier ensteht ein Baumgarten mit Obstsorten aus dem Mittelalter. In der südwestlichen Ecke ist der noch erhaltene Sandsteinsockel zu sehen, auf dem einst ein Pavillon stand.
Der Garten ist frei zugänglich.

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Cadolzburg Burghof 3 90556 Cadolzburg Tel. +49 9103 7008622 Tel. +49 9103 7008621 burg-cadolzburg@bsv.bayern.de http://www.burg-cadolzburg.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Geeignet für

GruppenSchulklassenKinderEinzelpersonen
Karte