StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link
Rothenburg Pfitzinger_Reichsstadttage_1500_485.jpg

Frauenkirche in Herrieden

Kirchen
 -

01/01

An der Stelle der ehemaligen Klosterkirche wurde 1474 die Liebfrauenkirche neu erbaut.

Bei einem Stadtbrand von 1490 wurde diese schwer beschädigt und 1493 neu errichtet. Die Gesamtsanierung für die Wiederherstellung des neugotischen Gesamteindrucks im Inneren erfolgte 1997-2000. Einzigartig ist die Holzstuckdecke von 1703, die das Langhaus der Kirche auf einmalige und originelle Weise mit ihren Stuckornamenten als Schnitzerei beherrscht.

Die sogenannte Schablonenmalerei an den Seitenwänden von Chorraum und Landhaus sowie in den Leibungen der Fenster ist zusätzlich ein besonderes Merkmal dieser Kirche. Sichtbar wird die neugotische Gesamtausstattung vom Ende des 19. Jahrhunderts mit den dafür typischen Fenstern, dem Aufbau (Gesprenge) der Altäre und des Spitzbogens hin zum Chorraum.

weiterlesen weniger

Kontakt
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Karte