StartseiteMerkliste Übernachten Kartenportal Facebook | externer Link Instagram | externer Link
Rothenburg Pfitzinger_Reichsstadttage_1500_485.jpg

Stiftsbasilika in Herrieden

Kirchen
 -

01/01

Im Gegensatz zum schlichten Außenbau mit lediglich zwei imposanten Türmen, präsentiert sich der Innenraum der Stiftsbasilika reich barockisiert und hell. 

Das Raumnetzgewölbe und die von Stuck umgebenen Schlusssteine erinnern im Chor an den spätgotischen Ursprung. Den Chor dominieren vier große Leinwandgemälde aus dem 18. Jahrhundert, welche die Geburt Christi, das letzte Abendmahl, die Auferstehung und die Aussendung des Heiligen Geistes darstellen.

Die Fresken des Langhauses stammen von Edmund Wiedemann und zeigen die Kirchenpatrone und Diözesanheiligen. In Ost-West-Richtung präsentieren die Deckengemälde das Martyrium des heiligen Vitus im Ölkessel, die Heilung eines Sohnes Kaiser Diokletians auf Fürbitte des heiligen Vitus, die Krönung Mariens, den Besuch Kaiser Karls des Großen beim heiligen Deocar und eine Krankenheilung auf dessen Fürbitte.

Weitere Gemälde finden sich an der Emporenbrüstung.

Ausstattung: Hochaltar, Elfenbeinrelief, großer Seitenaltar "Pest- oder Sebastiansaltar", Dreikönigsaltar

Kirchenführungen:
In der Stiftsbasilika und der Frauenkirche werden vom Förderverein Stiftsbasilika Herrieden e.V. Führungen unentgeltlich angeboten.Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den

Förderverein Stiftsbasilika Herrieden e.V.
Herrn Rudolf Eder
Königsberger Straße 4
91567 Herrieden
Tel. 0 98 25/ 52 44

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Karte